Rezension: 10 Mal Kleinstadt-Ödnis – Irgendwann wird alles gut von Joey Goebel

Mit großer Freude habe ich vor einigen Monaten gelesen, dass Joey Goebel ein neues Buch im Februar 2019 veröffentlichen wird. Der erste kleine Dämpfer folgte zugleich - es ist ein Kurzgeschichten-Band. Ich bin leider kein großer Fan von Kurzgeschichten, beziehungsweise habe ich noch nie eine Sammlung dieser literarischen Form gelesen, die mich vollends überzeugt hat. … Rezension: 10 Mal Kleinstadt-Ödnis – Irgendwann wird alles gut von Joey Goebel weiterlesen

Rezension: Eine besondere Männer-Freundschaft – Joe von Larry Brown

Seit Ewigkeiten liegt der Roman „Fay“ von Larry Brown auf meinem SuB. Klappentext und Cover hat mich derart angesprochen, dass ich es haben musste. Aus irgendwelchen nicht nachvollziehbaren Gründen liegt „Fay“ heute noch ungelesen auf meinem SuB. Als „Joe“ im Heyne Hardcore Verlag erschienen ist, nahm ich endlich Anlass, in Larry Browns Welt einzutauchen. Joe … Rezension: Eine besondere Männer-Freundschaft – Joe von Larry Brown weiterlesen

Rezension: 4 Geschwister kennen das Ende – Die Unsterblichen von Chloe Benjamin

Es ist 1969. Die Geschwister Gold haben von einer Wahrsagerin gehört, die den Todeszeitpunkt voraussagen kann. Nach anfänglicher Unschlüssigkeit, beschließen Varya, Daniel, Klara und Simon zu dieser Frau zu gehen und sich ihr Sterbedatum verraten zu lassen. Wir begleiten alle vier Geschwister auf ihrer eigenen Reise in Richtung Lebensende. Der Leser startet mit dem Leben … Rezension: 4 Geschwister kennen das Ende – Die Unsterblichen von Chloe Benjamin weiterlesen

Rezension: Als Mountain Woman nach Alaska – Wildnis ist ein weibliches Wort von Abi Andrews

Ich kann gar nicht sagen, wie oft ich schon den Film "Into The Wild" geguckt habe. Das liegt zum einen daran, dass ich Eddie Vedder vergöttere, der den Soundtrack zum Film beigesteuert hat und daran, dass ich generell diese Abenteuer-Wildnis-Geschichten wahnsinnig spannend finde. Nicht, dass ich selbst alleine in die Wildnis ziehen würde, aber davon … Rezension: Als Mountain Woman nach Alaska – Wildnis ist ein weibliches Wort von Abi Andrews weiterlesen

Rezension: Dörpsminschen unter sich – Mittagsstunde von Dörte Hansen

"Altes Land" von Dörte Hansen hat mich mehr als beeindruckt und sehr begeistert. Schon in ihrem ersten Roman hat sie es verstanden, anhand kauziger Protagonisten eine ganz bestimme Atmosphäre herzustellen, sodass man sich schnell mitten im Geschehen fühlte und alles sehr echt wirkte. Aber "Mittagsstunde" ging für mich noch ein Schritt weiter, es ist tiefsinniger, … Rezension: Dörpsminschen unter sich – Mittagsstunde von Dörte Hansen weiterlesen

Rezension: 4 Halbstarke on the road – Dodgers von Bill Beverly

Der Klappentext von Bill Beverlys' Dodgers machte mich sehr neugierig. Vier Jungs begeben sich auf einen Roadtrip quer durch die USA, um einen Mordauftrag auszuführen. Vier sehr unterschiedliche Teenager, die ihre Heimat Los Angeles noch nie zuvor verlassen haben. Diese Beschreibung lässt Spannung und Abenteuer vermuten. Und doch fand ich persönlich genau das nicht. East … Rezension: 4 Halbstarke on the road – Dodgers von Bill Beverly weiterlesen

Rezension: Zwischen abgrundtiefem Hass und bedingungsloser Liebe – Mein Ein und Alles von Gabriel Tallent

Wow, das war wirklich ein ganz besonderes Leseerlebnis. "Mein Ein und Alles" ist der Debütroman von dem 28-jährigen Gabriel Tallent und ist im Penguin Verlag erschienen. Der wunderschöne Titel und der Klappentext haben mich sofort angesprochen, deswegen habe ich mich sehr gefreut, dass ich vom Penguin Verlag ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen habe. Vielen … Rezension: Zwischen abgrundtiefem Hass und bedingungsloser Liebe – Mein Ein und Alles von Gabriel Tallent weiterlesen